Partner

Partnerschaftlich zum Ziel!

Partnerschaftlich zum Ziel

Eine Veranstaltung wie die IndustrieRoboter@Work Konferenz gewinnt durch seine Partner.

Sowohl inhaltliche Kooperationen als auch Sponsoren und Aussteller tragen dazu bei, dass wir für Sie ansprechende und anspruchsvolle Inhalte in einem passenden Ambiente programmieren können. Daher freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle unsere Partner vorstellen zu dürfen.

Gerne senden wir auch Ihnen die Sponsorenunterlagen zu.

Factory

FACTORY ist ein österreichisches Magazin, das ausschließlich für die produzierende Wirtschaft gemacht ist. Monatlich liefert FACTORY Entscheidungsträgern wertvolle und topaktuelle Informationen, die den gesamten Entstehungsprozess eines Produktes betreffen: von Planung und Konstruktion über die Automatisierung der Produktionsanlagen bis hin zur Fertigung und Auslieferung.

FH Technikum Wien

Die FH Technikum Wien ist Österreichs einzige rein technische Fachhochschule. Das Ausbildungsangebot umfasst 13 Bachelor- und 18 Master-Studiengänge, die in Vollzeit, berufsbegleitend und/oder als Fernstudium angeboten werden. Derzeit gibt es an der FHTW 4.000 Studierende und insgesamt hat die FH Technikum Wien bisher mehr als 9.000 AbsolventInnen hervorgebracht. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird auch großer Wert auf wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung steht die Verzahnung von Theorie und Praxis an oberster Stelle.

Siemens AG Österreich

Siemens Österreich zählt zu den führenden Technologieunternehmen des Landes. Insgesamt arbeiten für Siemens in Österreich rund 10.200 Menschen. Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2016 bei rund 3,3 Milliarden Euro. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich auf die Gebiete Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Dazu gehören im Wesentlichen Systeme und Dienstleistungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung ebenso wie energieeffiziente Produkte und Lösungen für die Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik bis hin zu Technologien für hochqualitative und integrierte Gesundheitsversorgung. Automatisierungstechnologien, Software und Datenanalytik spielen in diesen Bereichen eine große Rolle.

OMRON Electronics Ges.m.b.H.

Die Omron Corporation ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Industrieautomation und stützt sich dabei vor allem auf seine Haupttechnologien Sensorik, Steuerung, Robotik und künstliche Intelligenz. Omron wurde 1933 gegründet und beschäftigt derzeit etwa 36.000 Mitarbeit auf der ganzen Welt. Die vielfältigen Angebote des Unternehmens sind in 110 Ländern und Regionen erhältlich und reichen von elektronischen Komponenten für die Industrieautomation bis hin zu Elektronikteilen für die Automobilbranche, sozialen Infrastruktursystemen sowie Gesundheits- und Umwelttechnologien.

SICK GmbH

SICK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. 

SICK Österreich, mit Firmensitz in Wiener Neudorf (NÖ), ist für den gesamten Vertrieb von intelligenten Sensor-Lösungen und Dienstleistungen für die Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation in Österreich und 14 weiteren Ländern in Südosteuropa verantwortlich.

FANUC Österreich GmbH

FANUC bietet leistungsstarke CNC-Produkte, Industrieroboter für verschiedenste Branchen & Anwendungen sowie Bearbeitungszentren, Drahterodiermaschinen und vollelektrische Kunststoffspritzgießmaschinen

Mit diesen fünf Kernproduktgruppen ist FANUC das einzige Unternehmen seiner Branche, dass alle Hauptkomponenten selbst entwickelt und herstellt. Jedes Teil, sowohl Hardware als auch Software, wird unter Einhaltung strenger Qualitätsrichtlinien produziert.
Das Ergebnis ist hervorragende Funktionssicherheit und das Vertrauen von zufriedenen Kunden aus der ganzen Welt.

Die FANUC Österreich GmbH ist Ihr verlässlicher Partner für die Automatisierung intelligenter Produktionssysteme. Mit unserem Know-how und Produktportfolio in den Bereichen Industrieroboter, CNC-Technik und Maschinen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Systeme für Ihre Fertigungsprozesse.

TE Connectivity Industrial GmbH

TE Connectivity (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit einem Umsatz von 12 Milliarden US-Dollar. Unser Engagement für Innovation ermöglicht Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause. TE bietet eine unübertroffene Bandbreite an Verbindungs- und Sensorlösungen, die sich bereits unter rauesten Bedingungen bewährt haben, und hilft so, unsere Welt zuverlässiger, sauberer, intelligenter und besser vernetzt zu machen. Mit 75.000 Mitarbeitern, darunter 7.000 Entwicklungsingenieuren, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS

Pilz GmbH & Co. KG
Pilz ist ein international tätiges, innovatives Unternehmen der Automatisierungstechnik. Mit seinen Lösungen schafft Pilz Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt. Neben dem Stammhaus in Ostfildern bei Stuttgart ist das Familienunternehmen mit über 2.200 Mitarbeitern in 40 Tochtergesellschaften und Niederlassungen auf allen Kontinenten vertreten. 

Zu den Produkten des Unternehmens zählen Sensorik, elektronische Überwachungsgeräte, Sicherheitsschaltgeräte, konfigurierbare und programmierbare Steuerungssysteme, Automatisierungslösungen mit Motion Control, Systeme für die industrielle Kommunikation sowie Visualisierungslösungen und Bedienterminals.

Lösungen von Pilz kommen in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus zum Einsatz, darunter auch in der Verpackungs- und Automobilindustrie sowie in den Branchen Bahntechnik, Pressen und Windenergie. Die Lösungen sorgen außerdem dafür, dass Gepäckförderanlagen in Flughäfen gefahrlos laufen, Seil- oder Achterbahnen sicher unterwegs sind und gewährleisten den Brandschutz und die Energieversorgung in Gebäuden.

Pilz bietet darüber hinaus weltweit ein umfassendes Dienstleistungsprogramm mit Sicherheitsberatung, Engineering sowie Produktschulungen und Seminare zum Thema Maschinensicherheit.

SMC Pneumatik GmbH

Mit einem globalen Marktanteil von mehr als 30 % ist SMC weltweit führend in der Antriebs- und Steuerungstechnik von pneumatischen und elektrischen Systemen. Das Portfolio umfasst mehr als 12.000 Produktgruppen sowie über 700.000 Varianten in den Bereichen Luftaufbereitung, Ventiltechnik, Aktorik, Vakuumtechnik, Sensorik sowie elektrischer Steuerungs- und Antriebstechnik. Die Entwicklung von kundenspezifischen Hightech-Lösungen sowie Services zur Steigerung der Produktivität und Maschinensicherheit sind weitere wichtige Elemente des Kompetenzspektrums. Auf dem japanischen Aktienmarkt notiert ist das Unternehmen in 81 Ländern präsent und beschäftigt weltweit mehr als 19.000 Mitarbeiter. Die österreichische Zentrale mit Sitz in Korneuburg ist zugleich das Headquarter für 14 Länder Zentral- und Osteuropas und ist Arbeitgeber für mehr als 660 Mitarbeiter im Raum CEE.

Universal Robots (Germany) GmbH

Universal Robots hat mit seinen leichten und flexiblen Roboterarmen die Robotertechnik revolutioniert. Die in Dänemark entwickelten und produzierten Roboter automatisieren die Produktion in allen Branchen – selbst in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die Automatisierung bislang für unbezahlbar, aufwändig und schwer integrierbar hielten. Universal Robots wurde 2005 von Esben H. Østergaard, dem heutigen CTO des Unternehmens, mit gegründet: Seine Vision war es, Robotertechnologie, durch die Entwicklung leichter, benutzerfreundlicher sowie preisgünstiger und flexibler Industrieroboter, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen, allen zugänglich zu machen. Seit der erste Roboter 2008 auf den Markt kam, hat das Unternehmen ein beträchtliches Wachstum erfahren und verkauft seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile weltweit in über 50 Ländern.

ebeTEC GmbH

ebeTEC ist der Komplettanbieter für kundenspezifische elektromechanische Antriebssysteme und überzeugt durch persönliche Beratung, hohe Flexibilität und zuverlässigen Service.

Unser Lieferprogramm ist so vielfältig wie die Anforderungen unserer Kunden. Unser Ziel ist es, den perfekten Antrieb für die speziellen Bedürfnisse im Apparate-, Maschinen- und Anlagenbau zu liefern.

„Der Kunde braucht keine Produkte, sondern Lösungen.“ Entsprechend dieses Mottos liefert ebeTEC nicht nur maßgeschneiderte Antriebstechnik, sondern auch komplette Systemlösungen und entsprechendes Zubehör, das exakt auf die Antriebe und die Kundenanwendung abgestimmt ist.

ROTEK GMBH & CO. KG

Rotek stellt seit vielen Jahren in Bremerhaven Synchronmotoren her und hat ein Baukastensystem mit über einer Million Produktvarianten. Neben dem Grundmodel Robase bietet das Unternehmen den Energiesparmotor Rosync, den Low-Noise-Motor Roslyde und den BLDC-Motor mit integrierter Regelelektronik an. 

Ein umfangreiches Getriebeangebot vervollständigt das Angebot. Es umfasst Stirnradgetriebe, Planetengetriebe, Schneckengetriebe und Flachgetriebe. Durch sein flexibles Baukastensystem produziert Rotek angepasste Lösungen schon in geringer Stückzahl und ist weltweit liefernder Spezialist für individuelle Antriebslösungen mit hoher Lebensdauer.

gfai tech GmbH

Ihr Partner für Spitzentechnologie

Als Tochterfirma der Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik (GFaI e.V.)  ist es unser Ziel innovative Technologien auf den Markt zu bringen.

Unsere Stärke liegt in Entwicklung, Produktion, Marketing und Vertrieb.

Zu unseren erfolgreichen Produkten zählen:

3D-tRAYcer: Innovatives 3D-Erfassungssystem, zur Ermittlung von Typ als auch Positions- & Orientierungsabweichungen von Werkstücken in der Produktion.

3D-ProSim: Offline Lösung zur Roboterprogrammierung und Prozesssimulation

(z.B. beim Glasieren von Sanitärkeramik)

Akustische Kamera: System zur Lokalisierung und Analyse von Schallquellen.

Top-Energy: Software-Toolkit zur Analyse/ Optimierung von Energiesystemen.

WaveImage: Software zur Bestimmung von Schwingungseigenschaften.